Kontakt

    Saranagati Alexandra Beital

    Berghausen 33, D-42859 Remscheid

    Kurse in Deutschland, Österreich und der Schweiz

    ​​

    Tel:    +49 (0) 175 212 50 29 (auch WhatsApp)

    skype: Alexandra Beital

    info@saranagatialexandra.com

    www.saranagatialexandra.com

    Datenschutz-erklärung

    Saranagati Alexandra

    Transformative Kommunikation & Coaching

     

    Alexandra Beital

    Berghausen 33, D-42859 Remscheid

    ​​

    Tel D:    +49 (0) 175 212 50 29 (auch WhatsApp)

    Tel CH: +41 (0) 76 542 02 08

    skype: Saranagati Alexandra

    info@saranagatialexandra.com

    www.saranagatialexandra.com

    Datenschutzerklärung

     

    Ich freue mich, dass du meine Website besuchst und bedanke mich für dein Interesse. 

    Ich möchte vorab sagen, dass ich mich darum bemühe meinen Dienst an dich aufrichtig und mit grosser Achtsamkeit durchzuführen. Der Schutz deiner Privatsphäre bei der Nutzung meiner Website ist mir wichtig. Über die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten und über deine Rechte als Betroffener im Rahmen der Nutzung dieser Website

    saranagatialexandra.com

    (nachfolgend auch „Website“)

    Möchte ich,

     

    Alexandra Beital, Berghausen 33, 42859 Remscheid

     (Impressum)

    (nachfolgend auch „ich“)

    als Verantwortliche und zugleich Dienstanbieterin, dich nachfolgend unterrichten. Wenn du Fragen hast, melde dich gerne persönlich bei mir. 

     

    Die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzrechts der Europäischen Union, insbesondere der EU-Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend „DSGVO“) und ergänzend des Bundesdatenschutzgesetzes (nachfolgend „BDSG“) sowie weiterer gesetzlicher Bestimmungen zum Datenschutz (zusammen nachfolgend „Datenschutzgesetze“).

    Die DSGVO findest du hier https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32016R0679.

    Diese Datenschutzerklärung gilt nur für die Website abrufbar unter der Domain www.saranagatialexandra.com einschließlich aller Subdomains. Die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „personenbezogene Daten“ oder deren „Verarbeitung“ entsprechen den Definitionen in Art. 4 DSGVO.

     

    Gegenstand des Datenschutzes, Rechtsgrundlagen und Quellen

    Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person („betroffene Person“) beziehen. Zu deinen personenbezogenen Daten zählen folglich sämtliche Daten, die eine Identifikation deiner Person zulassen, wie bspw. dein Name, deine Anschrift, deine Telefonnummer oder deine E-Mail-Adresse. Unter personenbezogene Daten fallen zudem durch die Nutzung unserer Website notwendigerweise entstehende Informationen wie bspw. Beginn, Ende und Umfang der Nutzung oder deine IP-Adresse.

    Personenbezogene Daten werden auch erfasst, soweit du uns diese bei zur Durchführung eines Vertrages mitteilst (Vertragsdaten).

    Personenbezogene Daten werden weiterhin in dem Umfang 

     

    Die Verarbeitung deiner Daten werde ich dabei unter anderem auf die folgenden Rechtsgrundlagen stützen:

    ·       Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a DSGVO): Ich werden bestimmte Daten nur auf der Grundlage deiner zuvor erteilten ausdrücklichen und freiwilligen Einwilligung verarbeiten. Du hast das Recht, deine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

    ·       Erfüllung eines Vertrages bzw. Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe b DSGVO): Manchmal brauche ich bestimmte Daten von dir. 

    ·       Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe c DSGVO): Darüber hinaus verarbeite ich deine personenbezogenen Daten zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen wie z.B. handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten.

    ·       Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f DSGVO): Ich werde bestimmte Daten zur Wahrung deiner oder der Interessen Dritter verarbeiten. Dies gilt aber nur dann, wenn deine Interessen im Einzelfall nicht überwiegen.

    Bitte beachte, dass dies keine vollständige oder abschließende Aufzählung der möglichen Rechtsgrundlagen ist, sondern es sich hierbei lediglich um Beispiele handelt, welche die datenschutzrechtlichen Rechtsgrundlagen transparenter machen sollen. Nähere Angaben zu den Rechtsgrundlagen der einzelnen Datenverarbeitungen auf unserer Website entnimmst du bitte den Ausführungen unter den nachfolgenden Ziffern.

    Diese personenbezogenen Daten stammen überwiegend von dir selbst, insbesondere aus deinen Kontaktanfragen, Buchungen und Angaben beim Vertragsschluss.

    Server-Log-Daten

    Du kannst den öffentlichen, ohne vorherige Registrierung zugänglichen Teil unserer Website besuchen, ohne Angaben zu deiner Person zu machen. Durch den Besuch unserer Website können folgende Informationen über den Zugriff gespeichert werden:

    ·       IP-Adresse des anfragenden Endgerätes, abgerufene Datei,den http-Antwort-Code, die vorherige Website, von der aus du die Website besuchst (Referrer-URL), Datum, Uhrzeit und Zeitzone der Serveranfrage, Browsertyp und -version, verwendetes Betriebssystem des anfragenden Endgerätes, Suchbegriff mit dem die Website, beispielsweise über Google, gefunden wurde.

    Diese Daten verarbeite ich auf Basis von Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f DSGVO zur Bereitstellung der Website, zur Sicherstellung des technischen Betriebs sowie der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Ich verfolge dabei das Interesse, die Inanspruchnahme unsere Website und deren technische Funktionsfähigkeit zu ermöglichen und dauerhaft aufrecht zu erhalten. Bei Aufruf unsere Website werden diese Daten automatisch verarbeitet. Ohne diese Bereitstellung kannst du unsere Website nicht nutzen. Ich verwende diese Daten nicht zu dem Zweck, Rückschlüsse auf deine Identität zu ziehen.

    Du kannst der Erfassung und der Speicherung deiner Server-Log-Daten nicht widersprechen, da diese Daten zwingend für einen reibungslosen Betrieb der Website erforderlich sind.

    Kommunikation per E-Mail

    Wenn du mich per E-Mail kontaktierst, erfolgt die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung deiner freiwillig mitgeteilten Kontaktdaten (wie bspw. Name, E-Mail-Adresse) nur zweckgerichtet, entweder zur Aufnahme und ggf. Beantwortung deiner Anfrage(n) sowie zur technischen Administration.

    Die Verarbeitung von Daten, die im Rahmen einer Kontaktaufnahme per E-Mail übermittelt werden, erfolgt aufgrund Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe b DSGVO, wenn es um die Anbahnung eines Vertragsverhältnisses geht, oder aufgrund Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f DSGVO. Im letzteren Fall habe ich ein berechtigtes Interesse daran, freiwillig an mich gerichtete Kontaktanfragen zu bearbeiten.

    Ich lösche die von dir angegebenen Daten, sobald der Zweck der Erfassung vollständig wegfällt, vorbehaltlich der Erfüllung fortbestehender gesetzlicher Aufbewahrungspflichten.

    Soweit deine Daten aufgrund berechtigter Interessen verarbeitet werden, kannst du jederzeit der Speicherung deiner personenbezogenen Daten widersprechen.

    Bitte sende mir keine vertrauliche Informationen, wie zum Beispiel Bank- oder Kreditkartendaten etc. per Email. Ich empfehle dir für eine sichere Übertragung den Postweg.

     

    Newsletter

    Meinen Newsletter versende ich derzeit 1-2 Mal pro Jahr. Für den Versand des Newsletters verwende ich das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren, d.h. ich werde dir erst dann einen Newsletter per E-Mail zusenden, wenn du mir zuvor ausdrücklich bestätigt hast, dass ich den Newsletter-Dienst aktivieren soll (sofern die Anmeldung über die Website www.saranagatialexandra.comgeschieht). Du erhältst dann automatisch eine Benachrichtigungs-E-Mail und ich bitte dich, durch das Anklicken eines in dieser E-Mail enthaltenen Links zu bestätigen, dass du meinen Newsletter erhalten möchtest. Mit Abschluss dieses separaten Double-Opt-In-Verfahrens hast du deine Einwilligung in den Newsletter-Bezug erteilt.

    Solltest du später keine Newsletter mehr von mir erhalten möchten, kannst du deine Einwilligung jederzeit widerrufen. Eine Mitteilung in Textform (z.B. E-Mail, Brief) an die oben genannten Kontaktdaten oder an info@saranagatialexandra.com reicht hierfür aus. Es gibt auch einen Abmeldelink im Newsletter. 

     

    Cookies

    Die Website verwendet Cookies und ähnliche Technologien wie beispielsweise HTML5 Storage (nachfolgend insgesamt „Cookies“), um die Website optimal gestalten zu können. Dies ermöglicht u.a. eine Erleichterung der Navigation und ein hohes Maß an Benutzerfreundlichkeit.

    Cookies sind kleine Identifizierungszeichen, die unser Webserver an deinen Browser sendet und die dein Endgerät bei entsprechender Standard-Einstellung speichert. Diese können genutzt werden, um festzustellen, ob von deinem Endgerät bereits eine Kommunikation zu uns bestanden hat. Dadurch dienen sie dem Zweck, die Nutzung für dich komfortabler zu gestalten und unser Angebot zu optimieren. Diese Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f DSGVO hinsichtlich unbedingt erforderlicher Cookies und auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a DSGVO, sofern du in die Speicherung und Nutzung von zusätzlichen eigenen Cookies bzw. Cookies von Drittanbietern einwilligst. Personenbezogene Daten können dann in Cookies gespeichert werden, wenn dies technisch unbedingt erforderlich ist oder du eingewilligt hast. 

    Wenn du unsere Website nutzt, kannst du uns deine Einwilligung zur Nutzung und Speicherung von zusätzlichen eigenen Cookies bzw. Cookies von Drittanbietern auf deinem Endgerät erteilen. Du kannst deine einmal erteilte Einwilligung in die Nutzung und Speicherung von Cookies jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem du die jeweiligen unten beschriebenen Cookie-Einstellungen dieser Website bezüglich zusätzlicher eigener Cookies (Ziffer 6 Buchstabe b) bzw. Cookies von Drittanbietern (Ziffer 6 Buchstabe c) deaktivierst.

    Ferner kannst du (auch bezüglich unbedingt erforderlicher Cookies) in deinen Browser-Einstellungen „keine Cookies akzeptieren“ wählen. Die Verfahren zur technischen Verwaltung und Löschung von Cookies in den Einstellungen deines Browsers entnimmst du bitte der Hilfe-Funktion deines Browsers.

    Google Analytics

    Sofern du in die Nutzung und Speicherung von Cookies von Drittanbietern eingewilligt hast, nutze ich Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“). Google Analytics verwendet sog. Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung meiner Website durch dich, werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a DSGVO, da die Datenverarbeitung aufgrund deiner Einwilligung erfolgt. Google ist unter dem EU-US-Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten.

    In unserem Auftrag wird Google diese Informationen dazu verwenden, die Nutzung der Website durch dich auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Aus den verarbeiteten Daten können pseudonyme Nutzungsprofile erstellt werden.

    Du kannst deine ggf. erteilte Einwilligung in die Speicherung und Nutzung der Cookies für Google Analytics mittels Deaktivieren von „Cookies von Drittanbietern“ (siehe oben Ziffer 6 Buchstabe c) widerrufen. Ferner kannst du die Speicherung und Nutzung von Cookies auch technisch durch entsprechende Browser-Einstellungen bzw. Browser-Add-ons verhindern. 

     

    Speicherdauer und Löschung

    Ich speichere deine personenbezogenen Daten nur solange, wie dies für die Erfüllung der Zwecke erforderlich ist oder – im Falle einer Einwilligung – solange du die Einwilligung nicht widerrufst. Im Falle eines Widerspruchs werde ich deine personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, ihre Weiterverarbeitung ist nach den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen erlaubt oder sogar verpflichtend vorgeschrieben (z.B. im Rahmen von handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten). Ich löschen deine personenbezogenen Daten auch dann, wenn ich hierzu aus gesetzlichen Gründen verpflichtet bin und erfüllen alle Punkte der Informationspflicht nach Art. 13 DSGVO.

    Im Übrigen entnimmst du die Einzelheiten zur Speicherdauer deiner personenbezogenen Daten bitte den jeweiligen Ausführungen in den vorstehenden Ziffern.

    Deine Rechte

    Als von der Datenverarbeitung betroffene Person stehen dir zahlreiche Rechte zu. Im Einzelnen sind dies:

    ·       Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO): Du hast das Recht, Auskunft über die von uns zu deiner Person gespeicherten Daten zu erhalten.

    ·       Berichtigungs- und Löschungsrecht (Art. 16 und Art. 17 DSGVO): Du kannst von uns die Berichtigung falscher Daten und – soweit die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind – Löschung deiner Daten verlangen.

    ·       Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO): Du kannst von mir – soweit die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind – verlangen, dass ich die Verarbeitung deiner Daten einschränke.

    ·       Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO): Solltest du mir Daten auf Basis eines Vertrages oder einer Einwilligung bereitgestellt haben, so kannst du bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen verlangen, dass du die von dir bereitgestellten Daten in einem strukturierten und gängigen Format erhältst oder dass ich diese an einen anderen Verantwortlichen übermitteln.

    ·       Widerspruchsrecht gegen Datenverarbeitung aufgrund von berechtigten Interessen (Art. 21 DSGVO): Du hast das Recht, aus Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit der Datenverarbeitung durch uns zu widersprechen, soweit diese auf berechtigten Interessen im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f DSGVO beruht. Sofern du von deinem Widerspruchsrecht Gebrauch machst, werde ich die Verarbeitung deiner Daten einstellen, es sei denn ich kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Weiterverarbeitung nachweisen, welche deine Rechte überwiegen.

    ·       Widerruf der Einwilligung (Art. 7 DSGVO): Sofern du uns eine Einwilligung in die Verarbeitung deiner Daten erteilt hast, kannst du diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung deiner Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt. Wenn du deine Einwilligung in die Verwendung bestimmter Cookies widerrufen möchtest, beachte bitte unsere Ausführungen unter Ziffer 6.

    ​​